Sonntag, 19. Oktober 2014

Unschuldig

Autor: Sara Shepard
Englischer Titel: Pretty Little Liars
Verlag: cbt
Reihe: 1/9 (Dt.)
Seiten: 340
Ausführung: Taschenbuch
Preis: 7,95€
ISBN-13: 978-3570305621

Der Klappentext:

Hinter perfekt gestylten Outfits und dunklen Gucci-Sonnenbrillen verstecken vier Mädchen ihre geheimsten Geheimnisse. Doch plötzlich droht die Wahrheit ans Licht zu kommen ...

Spencer flirtet mit dem Freund ihrer Schwester, Aria hat eine Affäre mit dem Englischlehrer, Emily knutscht mit einem Mädchen und Hanna steckt sich heimlich den Finger in den Hals. Dann tauchen bedrohliche SMS auf von einem anonymen Absender: A. Und A. weiß alles. Wirklich ALLES!

Die Autorin, Sara Shepard:

Sara Shepard hat an der New York University studiert und am Brooklyn College ihren Magisterabschluss im Fach Kreatives Schreiben gemacht. Sie wuchs in einem Vorort von Philadelphia auf, wo sie auch heute lebt. Ihre Jugend dort hat die »Pretty Little Liars«-Serie inspiriert, die in 22 Länder verkauft wurde und die, ebenso wie ihre Reihe »Lying Game«, zum New York Times Bestseller wurde. Inzwischen werden »Pretty Little Liars« und »Lying Game« mit großem Erfolg als TV-Serien bei ABC gesendet. In Deutschland wird »Pretty Little Liars« seit Mai 2014 auf Super RTL ausgestrahlt.

Wie hat mir der erste Teil der "Pretty Little Liars" - Reihe gefallen?


Nachdem ich jetzt schon seit über einem Jahr die Serie ("Pretty Little Liars") geguckt hatte, dachte ich mir, es wäre nun mal an der Zeit, auch die gleichnamige Buchreihe zu lesen. Also habe ich mir gut von einem Monat dieses tolle Buch gelesen und es dann auch vor zwei Wochen begonnen. Ich habe das Buch auch schon vor einer ganzen Weile beendet, kam jedoch leider noch nicht dazu, diese Rezension hier zu beenden.

Das Cover finde ich sehr auffällig, da es so richtig knallig gelb ist, dass es einem sofort ins Auge fällt. So ging es auch mir, bevor ich es gekauft habe. Die Mädchen, die man darauf sehen kann, sollen die vier Protagonistinnen darstellen. Sie besuchen alle die 10. Klasse und heißen Spencer, Emily, Aria und Hanna.

Vor gut drei Jahren waren die vier Mädchen einmal beste Freundinnen, damals jedoch noch zu fünft. Alison, die Anführerin ihrer damaligen Clique, ist damals spurlos verschwunden. Es wurde Monate lang nach ihr gesucht, doch man konnte sie nicht finden. So sind die noch übrigen vier Mädchen immer weiter auseinander gedriften und kannten sich bald nicht mehr besser, als flüchtige Bekannte.

Der Prolog/das erste Kapitel zeigt die Nacht vor drei Jahren, in der Alisen DiLaurentis spurlos verschwand. Die fünf Mädchen veranstalteten eine Pyjama - Party in der Scheune von Spencers Eltern. Alison versuchte mal wieder etwas Neues und wollte die anderen Mädchen in Trance versetzen, was auch bei Aria, Hanna und Emily klappte, doch Spencer schreckte zurück und sagte zu Alison, dass das alles totaler Blödsinn sei. Daraufhin wurde Ali wütend und rannte aus der Scheune. Das war das letzte Mal, dass eine der vier Alison gesehen hat.

Die restlichen Kapitel spielen alle in der Gegenwart und werden jeweils aus der Sicht von einem der vier Mädchen geschrieben, jedoch in der Er-, Sie-, Es- Perspektive.
Das Aussehen der Protagonistinnen wurde gut beschrieben, trotzdem habe ich sie mir das ganze Buch übe, wie die Schauspielerinnen aus der Serie vorgestellt.
Ich finde, dass alle vier Mädchen an sich Individuen waren. Sie alle hatten Schwächen, Stärken und Vorgeschichten - und Geheimnisse. Keine der vier Hauptfiguren wirkte irgendwie unrealistisch oder überstrapaziert. So dass man gerne über sie liest.
Auch die Nebenfiguren, wie zum Beispiel Mona, Ezra, oder auch die Eltern der Mädchen finde ich in einem richtigen Maße angeschnitten, sodass man das Wichtigste erfährt, man jedoch nicht mit Fakten über sie bombardiert wird.

Bis auf ein einziges Geheimnis werden schon in diesem Buch  sehr viele gelüftet, was die Geschichte sehr spannend gestaltet. Jedoch hat es mich sehr genervt, dass dieses eine Geheimnis nicht gelüftet wurde. Es wurde immer nur von "der Jenna - Sache" gesprochen. Leider weiß ich ja schon aus der Serie, was damit gemeint ist, hätte es jedoch trotzdem lieber im Buch einmal gelesen.

A. ist meiner Meinung nach ein wirklich gut gelungener Charakter. Man weiß nicht viel über ihn/sie, jedoch gibt er/sie dem Buch den letzten Strich, sodass man immer und immer weiter lesen will. Der Epilog wird von A. geschrieben, was ich auch sehr interessant fand, da der Leser so einen etwas längeren Einblick in A.´s Gedanken bekommt und sich schon sehr auf den nächsten Teil freut.

Das Ende des Buches war für ich, auch wenn ich die Serie ja schon gesehen habe, ein Schock. Nicht so sehr, wie für ganz Unwissende, jedoch so sehr, wie ich es nicht erwartet hätte.

Fazit: Ein sehr spannender Auftakt zu einer bestimmt ganz tollen Buchreihe, der es wirklich in sich hat. Wenn man jetzt schon Verfolgungswahn hat, dann sollte man dieses Buch ganz sicher nicht lesen. Ich freue mich sehr auf die folgenden Bände und hoffe noch mehr über Emilys, Hannas, Arias oder auch Spencers Geheimnisse zu erfahren.

Liebe Grüße, eure Sophia

Kommentare:

  1. Na das hört sich doch ganz danach an, dass sich sowohl Serie, als auch die Bücher lohnen. Ich kenne nur dir Serie und fand nur leider, dass es sich irgendwann etwas arg wiederholt. Aber vielleicht geben die Bücher noch ein paar zusätzliche Hinweise :)

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, Tina.

      Ich fand das Buch wirklich toll, da es sich so leicht lesen lies ohne irgendwelche Leseflauten oder so. Jedoch finde ich im Moment noch die Serie besser. Ich glaube, das erste Buch hat so ungefähr den Inhalt der ersten beiden Folgen der erste Staffel, sodass es ziemlich schnell vorbei war.

      LG
      Sophia

      Löschen
    2. PS: Ich habe auch vor ein Buch-Serie-Review zu machen, wo ich dann nochmal genauer auf die Gemeinsamkeiten und Unterschiede eingehen werde. Falls es dich interessiert, kannst du ja dann nochmal vorbei gucken.

      Löschen
    3. Das ist eine tolle Idee Sophia! Das würde ich echt gerne lesen. Klasse auch, dass du erwähnst wie viele Folgen da in etwa pro Buch sind, darüber hatte ich auch schon gegrübelt^^

      Löschen
    4. Ich hoffe, dass ich auch bald den zweiten Teil lesen werde. Dann kann ich noch mehr darüber sagen.

      Löschen