Sonntag, 21. Dezember 2014

Mein Lesejahr 2014

Ja, wie ihr wahrscheinlich bereits mitbekommen habt, neigt sich das Jahr dem Ende zu.
Es war ein sehr erfolgreiches Jahr für meinen Blog, so sehe ich das zumindest.
Mein erstes Blogjubiläum war im August und ich habe mehrere "Reading with"s mit verschiedenen Bloggerinnen und YouTuberinnen veranstaltet. An dieser Stelle dafür nocheinmal ein Dankeschön an diejenigen.

In diesem Post möchte ich euch mein Jahr in ein paar Zahlen zusammenfassen:

Gelesene Bücher: 42
Gelesene Seiten: 13082
Geschriebene Rezensionen: 42
Gekaufte Bücher: 26

Über die letzte Zahl bin ich doch sehr überrascht, ich hatte wirklich erwartet, dort eine höhere Nummer zu sehen, jedoch hat mich wahrscheinlich verwirrt, dass ich bestimmt fast die gleiche Anzahl an Bücher/eBooks als Rezensionsexemplare bekommen habe, worüber ich mich jedes Mal aufs Neue sehr gefreut habe.

Meine seitenmäßig besten Monate waren Februar (1698) und Juli (1600).


Jetzt kommen wir zu meines Buch - Highlights des Jahres 2014:


Das traurigste Buch, dass ich in 2014 gelesen habe, war mit Abstand "Der Junge im gestreiften Pyjama" von John Boyne. Wer mehr über dieses Buch erfahren möchte, kommt hier zu meiner Rezension.

Im Genre Fantasy hat mir dieses Jahr am besten "Die Beschenkte" von Kristin Cashore gefallen. Auch dazu habe ich eine Rezension geschrieben.

Von den wenigen Thrillern, die ich gelesen habe, hat mich "Die Verratenen" von Ursula Poznanski einfach am meisten gefesselt. Wer mehr Informationen über dieses Jahreshighlight haben möchte, klickt hier für meine Rezension :)


Zum Thema Liebe hat es mir ein Jugendroman total angetan. Im Juli habe ich den ersten Teil der Will und Layken - Trilogie "Weil ich Layken liebe" von Colleen Hoover gelesen. Es ist bis heute eines meiner absoluten Lieblingsbücher. Mehr Informationen hier.

Mein Lieblings - Drama dieses Jahres war "Unschulig", der erste Band der Pretty Little Liars - Reihe, von Sara Shepard. Erst vor kurzem habe ich dazu eine Rezension geschrieben.

Ein weiteres Highlight dieses Jahres war mein allererstes englische Buch, das ich lese und rezensiere. "The Giver" von Lois Lowry, eine bereits verfilmte Dystopie. Hier kommt ihr dann auch noch zu meiner Rezension, sobald ich sie geschrieben habe.



Zum Schluss würde ich noch sehr gerne von euch hören, was für euch Buchhighlights im Jahr 2014 waren und vielleicht habt ihr ja auch noch einen Tipp an mich, wie ich meinen Blog noch verbessern könnte, oder was ich im nächsten Jahr mal versuchen könnte.
Ich würde mich auf jeden Fall über jeden Kommentar freuen, egal was darin steht :)

Liebe Grüße, eure Sophia

Kommentare:

  1. Total toller Blog bin direkt als Leserin geblieben :)

    Noch eine schöne Weihnachtszeit :)

    LG
    Nicole (the-infinite-bookshelf.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ich gucke gleich mal bei dir vorbei!

      LG
      Sophia

      Löschen
  2. Hey,

    Unschuldig hat mir auch recht gut gefallen, aber den zweiten Band von PLL fand ich dann so doof das ich nicht mehr weiter gelesen habe. Ich liebe halt die Serie und die Unterschiede von Buch & Serie haben mich dann zu enorm gestört xD

    LG Felan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so geht mir das auch mit der Serie, Felan. Jedoch hab ich im Moment total Lust auf den zweiten Teil und hoffe sehr, dass er mir uauch ganz gut gefällt.

      LG
      Sophia

      Löschen