Samstag, 14. November 2015

Neuzugänge XL - Part 2/2

Hallo, liebe Leser!

Wie versprochen habe ich heute noch den Rest meiner Neuzugänge für euch. Nachdem ich den ersten Post dazu geschrieben hatte, sind sogar noch welche dazu gekommen. Trotzdem sind das hier für eine Weile ersteinmal die letzten, zumindest hoffe ich das (irgendwie). Dieses Mal sind es drei Bücher und zwei Hörbücher, die beide jedoch nicht einmal eine Stunde spielen. Ich denke, die Hörbücher werde ich alle diesen Monat noch durchhören, die Bücher werden aber sicherlich noch ein ganzes Stück länger liegen. An diesedrei Schätze bin ich außerdem nur durch mein Praktikum in der Stadtbibliothek Grimma gekommen. Wir haben nämlich in einem Nachbarsort eine Schulbibliothek ausgeräumt und dort wurden sehr viele Bücher ausrangiert. Da sie uns zu schade waren, durften wir alle zugreifen, so viel wir wollten, jedoch habe ich mich auf drei Bücher beschränkt.

Das erste Buch, dass ich mir bei der Bibliotheksausräumung geschnappt habe, ist leider nicht mehr erhältlich, da es schon ein paar Jahre (Jahrzehnte) auf dem Buckel hat. Es handelt sich um eine Art Biografie über James Dean, die von Berndt Schulz verfasst wurde. Ich finde James Dean einfach unglaublich interessant, weshalb dieses Buch wirklich ein gefundenes Fressen für mich ist.



Der Engelspakt - Kai Meyer

Mit der Zauberei ist es ein seltsames Ding ... Der treue Christof Wagner hat von vielen Merkwürdigkeiten zu berichten, denn sein Meister ist eine sagenumwobene Gestalt: Doktor Johannes Faustus.
Der Auftakt zu einer neuen historischen Romanserie um Doktor Faustus, den berühmtesten Schwarzkünstler des 16. Jahrhunderts.




Der Traumvater - Kai Meyer

Vor der Zauberei ist niemand sicher ... Wie schon in ENGELSPAKT hat der tapfere Christof Wagner wahrlich von vielen wunderlichen Begebnissen zu berichten. Denn sein Herr war der geheimnisvollste Schwarzkünstler des 16. Jahrhunderts: Doktor Johannes Faustus.






Eines Tages, Baby - Julia Engelmann

»Eines Tages, Baby, werden wir alt sein, oh Baby, werden wir alt sein und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können.« Julia Engelmanns Slam »One Day« hat über Nacht eine Welle der Begeisterung ausgelöst und Millionen Fans im Netz gefunden. Ihre Message, Träume endlich in die Tat umzusetzen, trifft den Nerv der Zeit. Denn in jedem von uns steckt so viel mehr! Mal zart, mal kraftvoll und immer berührend, ruft Julia Engelmann dazu auf, mutig zu sein, das Glück zu suchen und das Leben zu leben, bevor es zu spät ist: »Los!, schreiben wir Geschichten, die wir später gern erzählen!« Q




Wir könnten alles sei, Baby - Julia Engelmann

Mit »One Day« gelang Julia Engelmann ein sensationeller Poetry-Slam-Erfolg, der als
Internetphänomen Millionen begeisterte und als Buch wie Hörbuch zum Bestseller wurde. Ihr ganz eigener Sound und ihre ganz eigene Sprache sind es, die die Herzen so berühren. Julia Engelmann erzählt einfühlsam und bewegend davon, dass wir das Leben nicht verschlafen sollen, sondern was verändern, die Welt auf den Kopf stellen, ja, einfach mal Handstand machen – alles, was es braucht, ist ein bisschen Mut. Denn »wir können alles sein, Baby«! Q


So, das waren erst einmal meine Neuzugänge für hoffentlich eine ganz lange Zeit. Obwohl ich für alle in den zwei Posts erwähnten Bücher und Hörbücher ja nichts bezahlt habe. Also meinem Portemonnaie geht es gut, meinem SuB und meinem Bücherregal eher weniger.

Liebe grüße, eure Sophia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen