Dienstag, 12. Januar 2016

Mein Jahr 2015

Hallo, liebe Leser!

Das Jahr 2015 ist wohl oder übel zu Ende gegangen und ein neues Jahr ist angebrochen. 2016 bietet wieder ganz viel Zeit, oder auch nicht, kommt ganz auf die Schule an, um einige Bücher zu lesen, die Leipziger Buchmesse zu besuchen, oder auch ein paar Gewinnspiele und Aktionen zu veranstalten. In diesem Post hier möchte ich jedoch noch einmal in das vergangene Jahr blicken und es in ein paar Zahlen zusammenfassen.


Gelesene Bücher: 52
Gelesene Seiten: 16323

Fazit: Im Vergleich zum letzten Jahr habe ich mich wirklich verbessert. Ich habe ganze zehn Bücher und somit ca. 3300 Seiten mehr gelesen. Damit bin ich wirklich mehr als zufrieden. Außerdem habe ich grob gesagt, jede Woche ein Buch und jeden Tag ca. 44(,72) Seiten gelesen, womit ich sehr zufrieden bin. Mal sehen, ob ich das in 2016 noch toppen kann.


Bester Lesemonat: August
Schlechtester Lesemonat: Juni

Fazit: In diesem Jahr war es wirklich sehr monatsabhängig, ob ich zum Lesen kam, oder nicht. Es gab keinen groben Durchschnitt an Seiten, die ich im Monat gelesen habe. Im Juni waren es leider nur etwas über 700, im August dafür mehr als 2200.


Mein meistaufgerufenster Post: [TAG] Game of Thrones

Außerdem hatte ich im Monat Juli 2015 mein bisherigen Höhepunkt an Seitenaufrufen, was wohl auch an diesem Post liegt, den ich in diesem Monat veröffentlicht habe.


SuB- Stand zum Jahreswechsel: 107 Bücher


Meine Buchhighlights:


Im Genre Erotik konnte mich dieses Jahr vor allem Sarah Saxx´ Threesome - wo die liebe hinfällt begeistern, da es einfach mal eine ganz neue Idee war und mich wirklich begeistern konnte, und zwar nicht nur mit den Sexszenen.

Ein englisches Jugendbuch konnte sich gegen Ende des Jahres noch blitzschnell in mein Herz schleichen. Mit ANNA and the FRENCH KISS hat Stephanie Perkins mich wirklich verzaubert. Ich habe es einfach so sehr geliebt!

Auch Die 100 von Kass Morgan hat mich ziemlich von den Socken gehauen. Mal wieder eine ganz frische Idee, die noch dazu klasse umgesetzt wurde. SO viel Spannung hatte ich schon lange nicht mehr erlebt.




Auch wenn ich nicht wirklich für EIN Highlight entscheiden kann, würde ich doch vermuten, dass mich von allen sechs hier aufgeführten Büchern Die Königin der Schatten von Erika Johansen am meisten fesseln konnte. Eine unglaublich spannende und durchdachte Geschichte mit einer tollen Protagonistin.

Ein Jugendroman, der mich unheimlich berührt und gleichzeitig sehr oft zum Lachen gebracht hat, ist Sophie Kinsellas erster Buch für Jugendliche namens Schau mir in die Augen, Audrey. Mit sehr viel Herz und Humor konnte sich dieses Hörbuch in mein Herz schleichen.

Mein letztes Highlight im Jahr 2015 ist Thoughtless - erstmals verführt von S.C. Stephens. Ein weiterer Erotikroman, der mich trotz seiner etwas anstrengenden Protagonistin unheimlich begeistert hat. Dafür waren beide männlichen Protagonisten einfach unheimlich toll und liebenswürdig (und heiß).




Damit würde ich gerne mein Jahr 2015 abschließen. Wenn ich zurückblicke, sehe ich wirklich tolle Bücher und einige tolle Ereignisse wie die Leipziger Buchmesse. Wenn das Jahr 2016 genauso wird, werde ich vollkommen zufrieden sein.

Zum Schluss würden mich noch eure Highlights im Jahr 2015 wahnsinnig interessieren!
Also schreib mir einfach mal in die Kommentare, welche Romane, Dystopien oder auch Krimis euch dieses Jahr so begeistern konnten.

Liebe Grüße, eure Sophia


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen