Donnerstag, 12. Mai 2016

[TTT] #41 - 10 Bücher mit moralisch/gesellschaftlich schwierigen Themen

Hallo, liebe Leser!

Bei diesem TTT war ich wirklich zuerst einmal ziemlich skeptisch, was ich mit dem Thema genau anfangen soll. Ich hatte nicht wirklich einen Plan davon, ob ich überhaupt solche Bücher in meinem Regal habe, aber nachdem ich mich ein bisschen mit meinen Büchern auseinander gesetzt habe, sind mir dann doch einige in den Sinn gekommen, die hier wohl recht gut dienen würden. Jedoch bitte ich um Verständnis, sollte ich dieses Thema falsch interpretiert haben.


Taking Chances - Molly McAdams (illegale Kämpfe)
Du oder die große Liebe - Simone Elkeles (Gangs)
Die 100 - Kass Morgan (Umweltverschmutzung, milde ausgedrückt)
Thoughtless - S.C. Stephens (Fremdgehen)
Rückwärts ist kein Weg - Jana Frey (Jugendschwangerschaft)
Unterm Rad - Hermann Hesse (Leistungsdruck, Selbstmord?)
Die Einbahnstraße -Klaus Kordon (Drogen)
Unschulig - Sara Shepard (Diebstahl, Verhältnis mit Lehrer)
Alles ist erlaubt - Molly McAdams (unverzeihliche Lügen in einer Beziehung)
#rausmitderdicken - Sophia Bennett (Mobbing)


Sollte ihr die aufgeführten Themen in den Büchern nicht für sonderlich zum Thema passend sehen, dann entschuldigt mich bitte. Aber ich denke, die aufgeführten Bücher behandeln schön Themen, die moralisch oder auch gesellschaftlich meist sehr schwer diskutiert werden, jedoch trotzdem noch äußerst aktuell sind.

Liebe Grüße, eure Sophia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen