Dienstag, 15. November 2016

[Neuzugänge] November #1

Liebe Leser,

die Hälfte des Monats November ist vorbei, weswegen ich die Chance heute nutzen möchte, um euch mein ersten Neuzugänge des vorletzten Jahresabschnitts vorzustellen. Bisher sind zwei neue Rezensinsexemplare und ein weiteres Buch bei mir eingezogen, welches ich mirselbst gekauft habe. Für lediglich 3,99€ habe ich diesen 700 Seiten Brocken (glaube ich) beim wöchentlichen Einkauf mitgenommen, denn ich bin gerade dabei, mir die Highlander Saga von Diana Gabalon komplett zuzulegen.

Tanz in die Freiheit - Susanne Betz

1791: Die Geschwister Eleonore und Felix langweilen sich im provinziellen und intriganten Weimar. Ihr Vater ist ein adeliger Hofbeamter, die Mutter eine exzentrische Mathematikerin und ihr Nachbar der Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe. Die Sturmgewitter der Französischen Revolution flackern in Form von Gerüchten, Schriften und Besuchern aus dem fernen Frankreich ins kleine Herzogtum und befeuern den Freiheitsdrang der Geschwister. Als ihre Mutter stirbt, nimmt das Leben eine dramatische Wende: In ihrem Testament verfügte diese, dass Eleonore und Felix einen Koffer voller mathematischer Berechnungen zu einem geheimnisvollen Monsieur Schwartz nach Paris bringen müssen, dort erst sollen sie ihr Erbe erhalten. Die Geschwister brechen auf. In Paris lernen sie nicht nur eine weltoffene und libertine Stadt kennen, hier bebt noch immer die Revolution ... Q



 

Ferne Ufer

Outlander 3: Der dritte Band der legendären Highland-Saga!
Claire tritt mit einem winzigen Fünkchen Hoffnung erneut die gefährliche Reise durch den magischen Steinkreis ins Schottland des 18. Jahrhunderts an. Und tatsächlich findet sie Jamie - lebend! Aber ihre glühende, unermessliche Liebe bleibt nicht lange ungestört. Denn Jamie hat sein Ziel, die Unabhängigkeit für Schottland, nie aus den Augen verloren. Er wird wegen Hochverrats gesucht. So bleibt dem Paar nur die Flucht - vor königlichen Henkern, korrupten Richtern und eifersüchtigen Frauen. Werden Jamie und Claire all den finsteren Machenschaften entkommen und das sichere Ufer eines fernen Landes erreichen können? Q



Außergewöhnlich verliebt

Eine Autopanne zwingt Ted, Tierarzt und Traum aller Schwiegermütter, am Straßenrand zu halten. Ratlos steht er vor der geöffneten Motorhaube, als eine Frau in Schwarz mit ihrem Motorrad neben ihm hält. Die schöne Unbekannte ist genauso schnell wieder weg, wie sie aufgetaucht ist, doch man begegnet sich schließlich immer zweimal.
Sam hat keinerlei Verpflichtungen. Sie sucht mit ihrem Wohnmobil das Weite, wann immer sie in ungemütliche Situationen gerät. Und dafür hat sie ein Händchen, denn sie liebt das Risiko.
Bis Ted in ihrem Leben auftaucht und sich die Wildkatze in ein Schmusekätzchen verwandelt. Wäre da nicht ihre Vergangenheit, die sie immer wieder einholt und den beiden einen Strich durchs Liebesglück zu machen scheint … Q




Auf die Rezension zu "Tanz in die Freiheit" dürft ihr euch bereits in der nächsten Woche freuen, denn ich habe es bereits kurz nach dem Erhalt begonnen, leider jedoch durch die Schule und den damit verbundenen Stress erst nach über einer Woche beendet.

Auf die Rezension zu Sarah Saxx' neuem Buch müsst ihr auch nicht mehr lange warten, nur bei Diana Gabalons drittem Band wird es sicher noch eine Weile dauern, da ich die ersten zwei Bände noch nicht einmal gelesen habe.

Liebe Grüße, eure Sophia

Kommentare:

  1. Oh, du hast dir die alte Übersetzung der Outlander-Bücher gekauft? Oder ist es dir nicht aufgefallen, dass es eine neue und eine alte Übersetzung gibt?
    Viele Grüße! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war mir in dem Moment, in dem ich Band 1 für nur 4€ vor mir liegen hatte, um ehrlich zu dein, egal :) ich wollte das Buch einfach nur haben und irgendwie mag ich die alten Cover mehr als diese aufgemotzten im Knaur Verlag :)
      Ist der Unterschied zwischen den Übersetzungen den groß?

      Liebe Grüße
      Sophia

      Löschen
    2. Haha, verstehe ich :D Die Reihe wurde ab Band 4 von einer neuen Übersetzerin übersetzt, die alten Bände 1-3 von einem Übersetzerteam, das doch sehr altmodisch und gestelzt geschrieben hat. Nun hat die neue Übersetzerin auch auf Dianas Wunsch hin die Bände 1-3 neu übersetzt. Das alte Übersetzerteam hat auch ca. 25% des Inhalts weg gelassen, die sind in den neuen Versionen jetzt auch dabei. Ich finde den Unterschied groß, weil ich bei der alten Übersetzung einfach nicht in die Geschichte rein gefunden habe. Bei der neuen war das aber dann kein Problem.

      Löschen
    3. Oh, okay... Und die neue ist dann die von Knaur? Oder woran erkennt man die neue Übersetzung? Werde diese Bände jetzt aber vermutlich behalten, bringt es ja auch nicht,sie wieder wegzublicken, wenn man sie einmal hat.

      Liebe Grüße,
      Sophia

      Löschen
    4. Genau, die neuen sind von Knaur, ab Band 4 sind aber beide Versionen wieder gleich :)

      Löschen
    5. Naja, dann muss ich ja nur die ersten drei Bände überleben :D

      Löschen