Sonntag, 8. Januar 2017

Beautiful Bitch/ Beautiful Bombshell/ Beautiful Beginning

Bennett Ryan hat endlich seine ebenbürtige Partnerin gefunden: eine Frau, die ihm das Leben zur Hölle macht und die einzig dafür lebt, ihn zu bekämpfen. Eine Frau, deren Mund er am liebsten zukleben … und gleichzeitig ebenso sehr küssen will: seine Freundin, seine ehemalige Praktikantin, Miss Chloe Mills. Die Beautiful Bitch. Eins ist klar: In dieser Beziehung fliegen die Fetzen. Und das täglich. Bis Bennett eine schwerwiegende Entscheidung trifft, die Chloes und sein Leben für immer verändern wird …Q

Christina Lauren, Mira Taschenbuch
Band 2.1, 2.2, 3.1
432 Seiten, 8+7+8 Kapitel, TB
9,99€, ISBN: 9783955766856



Christina Lauren

Hinter Christina Lauren steht das Autorinnenduo Christina Hobbs und Lauren Billings. Beide sind bekennende Liebesroman-Fans und schreiben seit 2009 gemeinsam. Getrennt durch den US-Staat Nevada, telefonieren sie mehrmals täglich miteinander und sind sich einig, dass die allerschönste Nagellackfarbe Rubinrot ist. Wenn sie die Wahl hätten, würden sie nur eins tun: den ganzen Tag vom San Clemente Pier in Kalifornien aus aufs Meer blicken. Q



Meine Meinung:


Mit den Bücher dieses Autorinnenduos habe ich schon sehr lange geliebäugelt, da mich vor allem die Cover sehr angesprochen haben. Männer in Auzügen sind doch auch einfach ein schöner Anblick. Doch bisher habe ich mir immer wieder verboten, sie zu kaufen, da ich noch so unheimlich viele ungelesene Bücher habe und ganz sicher nicht noch einen größeren SuB brauche. Als ich dann jedoch diese Anthologie aus drei Novellen zu der Beautiful - Reihe gesehen habe, wollte ich mir endlich ein einiges Bild von den Charakteren machen und habe dieses Buch, wenn auch etwas verspätet, angefragt. Und ich konnte mir wirklich ein sehr gutes Bild von Chloe, Bennett und Co machen.


 Meine ebenbürtige Partnerin hatte ich definitiv gefunden: eine Frau, die mir das Leben zur Hölle machte und die einzig dafür lebte, mich zu bekämpfen. Eine Frau, deren Mund ich am liebsten zukleben ... und gleichzeitig ebenso sehr küssen wollte.
- S.13


Drei Geschichten zu unterschiedlichen Zeitpunkten im Leben von Chloe und Bennett - der Beautiful Bitch und des Beautiful Bastards. Die erste behandelt noch den Anfang ihrer wirklich festen Beziehung, während die zweite den Jungesellenabschied der Männer zeigt und die dritte uns dann bereits zur Hochzeit entführt. Ich habe alle drei sehr genossen, da mir die Charaktere wirklich schnell sympathisch wurden und ich vor allem die Nebencharaktere wie Will und George vergöttere. Dabei konnte mich besonders die Beziehung zwischen Bennett und seinen Freunden mitreißen, die mich immer wieder zum Lachen und Freudenweinen gebracht hat.


"Ihr seid echte Arschöcher", erklärte er und steckte sich einen Shrimp in den Mund. "Aber dafür, dass es ein Kerl war, der mich eben abgeknutscht hat, war das eigentlich gar nicht so schlecht."
- Will zu Bennett und Max, S.211


Die erste Geschichte hat mich am meisten begeistert, auch wenn mich die letzte noch einen Ticken besser unterhalten hat. Die zweite war mir etwas zu sehr auf Sex gepolt, aber zum Schluss konnte die Männerfreundschaft das ganze doch noch etwas aufwiegen. Es gab wirklich nur sehr selten Stellen, an denen ich die Augen verdreht habe oder mich fragte, warum unsere Protagonisten so dauerscharf sind, aber dennoch konnten mich diese drei Geschichten unheimlich begeistern und ich würde liebend gerne noch mehr von ihnen lesen, da ich mich mit den Charakteren gut angefreundet habe und sie mich toll unterhalten.


Fazit:

Unterhaltsam, freizügig und liebevoll - so kann man diese drei Geschichten sehr gut zusammenfassen. Es geht heiß her, aber die Gefühle bleiben dabei nicht auf der Strecke. Man braucht nicht einmal die Vorkenntnisse der Hauptbände dieser Reihe, um die drei Geschichten genießen und verstehen zu können, denn unsere Charaktere offenbaren in allem, was sie tun, ihre Gefühle für einander.

Herzlichen Dank für dieses Rezensionsexemplar an Harper Collins Germany!

Liebe Grüße, eure Sophia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen