Dienstag, 3. Januar 2017

[Challenge] "Save your SuB" 2017

Hallo, liebe Leser!

Heute möchte ich euch eine Challenge vorstellen, der ich mich in den nächsten zwölf Monaten stellen möchte. Sie wurde von der lieben Viktoria von Diary of a Booklover ins Leben gerufen und mit einem Klick auf ihren Blog erhaltet ihr noch mehr Informationen zu den Teilnehmern und den Regeln.



Bei dieser Challenge geht es darum, sich die zwölf (Anzahl kann jeder selber wählen) ältesten Bücher von seinem SuB zu suchen und möglichst jeden Monat eines (oder eben mehr) von ihnen zu lesen. Da ich zumeist viel zu sehr mit meinen Rezensionsexemplaren zu tun habe, einfach, da ich schulisch noch viel zu tun habe und auch keiner der schnellen Leser bin, mag ich es nicht sonderlich, mir Bücher von meinem SuB vorzusetzen. Daher habe ich mich lediglich für zwölf Bücher entschieden, die ihr hier nun sehen könnt:


Die gelben Augen der Krokodile - Katherine Pancol
Elfenkuss - Aprilynne Pike
Feuriges Herz - Richelle Mead
Die Bestimmung - Veronica Roth
Endgame - James Frey
Wild Cards - George R.R. Martin
Red Riding Hood - Sarah Blakley - Cartwright
Göttin des Sieges - P.C. Cast
Succubus on Top - Richelle Mead
Pandemonium - Lauren Oliver
In der Dunkelheit - Lisa J. Smith


Zu den Monaten habe ich mir bisher noch nicht so viele Gedanken gemacht, also dazu, in welchem Teil des Jahres ich welches Buch lesen werde. Ich schätze, dass werde ich dann etwas spontaner entscheiden, je nachdem, auf welches Buch ich am meisten Lust habe, um zu verhindern, dass ich die Challenge abbreche oder eine Leseflaute bei mir einsetzt. Meine Fortschritte könnt ihr dann auf meiner Challenge - Seite beobachten.

Liebe Grüße, eure Sophia

1 Kommentar:

  1. Hallo Sophia,

    eine sehr coole Challenge. Ich habe für mich selbst etwas ähnliches dieses Jahr geplant. Aber ich möchte mich jeden Monat spontan für ein altes SUB Buch entscheiden. Wenn ich jetzt schon alle aussuchen muss, weiß ich das ich am Ende keine Lust mehr auf alle hätte. Daher wünsche ich Dir viel Erfolg.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen