Samstag, 8. April 2017

[Lesemonat] Mein eher schlechter als rechter März, der dennoch viele schöne Erinnerungen geschaffen hat...

Hallo, liebe Leser!

In einer für mich eher ungewöhnlichen Reihenfolge bekommt ihr diese Woche meinen Lesemonat erst nach der Leseplanung, was alleine daran liegt, dass ich zurzeit ziemlichen Stress habe und die Leseplanung einfach schneller von der Hand geht als dieser Post, bei dem ich noch Zahlen und Links raussuche. Aber ihr bekommt ihn trotzdem, und zwar genau jetzt:

Statistik:


6 Bücher beendet
2131 Seiten gelesen
1 neues Buch begonnen
7 Rezensionen geschrieben

  15 neue Bücher

6 neue Rezensionsexemplare
3 Bücher gekauft
0 Bücher getauscht
6 Bücher geschenkt bekommen

Anderes

1 TTT
1 Meine Serien
1 Reading with
1 Buch - Film - Vergleich

Gelesene Bücher:

Shadow Falls After Dark: Im Sternenlicht - C.C. Hunter
Nächstes Jahr am selben Tag - Colleen Hoover
L.A. Guards: Inspire Me - Amélie Duval
Witze und Weisheiten des Tyrion Lennister - George R.R. Martin
Stadtschwärmer Leipzig
Royal Passion - Geneva Lee

- weitere Rezensionen folgen im März -

4/7 geplanten Büchern
+ 2 zusätzliche Bücher

Meine Monatshighlights:

In diesem Monat war es für mich wirklich sehr einfach, die Spreu vom Weizen zu trennen, da mich eigentlich nur ein Buch wirklich begeistern konnte. Und das war, wie kann es auch anders sein: Colleen Hoovers Nächstes Jahr am selben Tag. Alle anderen waren zwar auch nicht schlecht, bis auf eines, jedoch haben sie nicht diesen Wow - Effekt bei mir ausgelöst. Daher: Verdientes Monatshighlight!

----------------------------------------------------------------------------------------

In diesem Monat bin ich größtenteils verzweifelt. Er ist noch um einiges stressiger und nervenaufreibender geworden, als gedacht, sodass ich wirklich kaum zum Lesen gekommen bin - vor allem nicht zu Lesen der Bücher, die ich mir vorgenommen hatte. Zum Glück sind mir ein paar dünne, aber recht schöne Bücher in die Hände gefallen, die mir noch ein paar Seiten mehr einbrachten, da sie sich unheimlich schnell und leicht lesen ließen. So komme ich am Ende doch auf für mich sehr stolze 2000 Seiten.

Liebe Grüße, eure Sophia!


Kommentare:

  1. Ach 6 Bücher sind jetzt mehr, als ich nach der Überschrift erwartet hatte :D
    Ich hatte in den letzten Monaten auch wenig Zeit zum Lesen, dafür aber mehr für andere Dinge, das wechselt einfach immer mal wieder bei mir :)

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
  2. Viel mehr als sechs Bücher schaffe ich meistens auch leider nicht... es sei denn es ist Urlaubszeit.
    Rezensionen schreiben und Blogposts verfassen frisst ja auch wertvolle Zeit und es soll doch ein entspannendes Hobby bleiben. Also mach dir nichts draus, du bist nicht allein damit ;)

    AntwortenLöschen