Samstag, 3. Juni 2017

[Serien] Mai 2016

Hallo, liebe Leser!

Ein packender Monat ist vorbei, der Mai war wirklich sehr fesselnd, vor allem was eine Serie betrifft. Doch nicht nur die zwölfte Staffel von Supernatural konnte mich begeistern und mitreißen, sondern auch die fünfte von Once upon a Time oder die allererste und einzige Staffel von einer neuen Marvel/Netflix - Serie. Ende des Monats habe ich auch noch einen Film aus dem Marvel Universum geguckt, der bereits lange auf meiner Liste. Ich habe außerdem drei weitere Serien begonnen, die ich bisher aber noch nicht beenden konnte.

Once upon a Time - Supernatural - Iron Fist - Ant Man







Once upon a Time - Staffel 5

Diese Staffel hat wirklich sehr gut begonnen und mich schnell gepackt. Charaktere wie Merida, Black Swan, Prinz Arthur und Hades bringen frischen Wind in die Serie, der sich jedoch bald wendet. Bereits nach einigen Folgen habe ich begonnen, Rumpelstielzen/Mr. Gold wirklich zu hassen. Ja, er war schon immer egoistisch, aber hier nimmt das noch einmal eine ganz neue Ebene an, die mich einfach nur noch genervt hat. Und ich als Belle hätte ihn einfach abgewiesen, statt ihm immer wieder eine neue Chance zu geben. Zum Glück gibt es nicht nur ihn in dieser Show, sondern auch geniale Charaktere wie Hook oder Hades, die ich wirklich durchdacht finde und deren Entwicklung ich sehr genossen habe. Leider mussten wir uns auch diese Staffel von geliebten Charakteren trennen, während es aber auch Wiedersehen mit bereits tot geglaubten Figuren gibt.



Supernatural - Staffel 12

Was für ein Finale! Einfach mega und unheimlich schockierend, überraschend und mitreißend! Aber auch die Folgen vor dem Finale, das ganz SPN - like mal wieder einen krassen Cliffhanger und viele Toten zu verzeichnen hat, waren toll, unterhaltsam und ebenso packend. Dean und Sam müssen Herausforderungen verschiedenster Arten durchstehen und sich nicht nur den British Men of Letter entgegen stellen, sondern auch himmlichen, sowie höllischen Kräften.



Iron Fist - Staffel 1

Meine erste Serie von Marvel und Nexflix, was für mich wirklich eine unheimlich coole Kombination ist, mittlerweile aber gefühlt alltäglich. Iron fist a.k.a. Danny Rent wird nach dieser Show auch im Oktober (glaube ich) in Mavel's The Defenders auftreten, worauf ich mich sehr freue. Danny ist ein toller und genialer Charakter, der mich ein wenig an Bulletproof Monk erinnert hat, jedoch um einiges heißer ist. Auch wenn der Schauspieler sichtbar vor dem Dreh noch kein Kampfsport in diese Richtung gemacht hat, waren die Kampfszenen unheimlich gut choreographiert und durchgeführt, sodass sie mich wirklich gefesselt haben.



Ant Man

MAAAAAARVEEEEEEEL!!!! Muss ich mehr sagen? Jeder Film dieses Vermächtnisses ist ein totaler Hit, zumindest in meinen Augen. So auch Ant Man, der mich wahnsinnig gut untrhalten konnte. Vor allem, dass Falcon von den Avengers auftritt, hat mich unheimlich gefreut. Viele tolle kleine Szenen, toller Humor des Protgonisten und tolle Geschichte insgesamt! Ich hätte gerne mehr!



begonnen:

Medici: Herrscher von Florenz - Staffel 1
The Royals - Staffel 3
Daredevil - Staffel 1

rewatcht:

Terra Nova


Wie ihr euch vermutlich bereits denken könnt, stehen im nächsten Monat die drei Serien an, die ich im Mai bisher nur anfangen, jedoch nicht beenden konnte. Das macht noch etwa 24 Folgen, die, glaube ich, gut machbar sind. Also seid gespannt auf meine Meinung zu Medici, The Royals und Daredevil, der ebenfalls mit bei den Defenders dabei sein wird.

Liebe Grüße, eure Sophia!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen