Samstag, 11. Februar 2017

[Reading with] Jenny von Jennys Bücherkiste - Update #1

Liebe Leser!

Es ist eine ganze Weile her, seit ich euch ein Reading with vorgestellt habe. Aber heute kann ich euch versichern, dass dieses hier nicht das Letzte für die nächste Zeit sein wird. Bereits im nächsten Monat ist erneut eins geplant, mit einer unglaublich tollen Booktuberin, von der ihr auch schon mehrere Male auf meinem Blog gelesen haben werdet. Aber dazu mehr im nächsten Monat. Heute beginnt ganz offiziell mein Reading with mit einer mittlerweile schon sehr guten Freundin von mir und tollen Bloggerin, mit der ich endlich ein Buch gemeinsam habe, sodass wir diese Chance nicht verstreichen lassen wollten. Seht auf jeden Fall auf Jennys Blog vorbei!

Das Buch, für das wir uns mehr oder weniger mangels Alternativen entschieden haben, wird vielen von euch sicher schon bekannt sein. Ich kenne es persönlich auch schon sehr lange aus den Berichten und Rezensionen anderer, habe es aber leider noch nicht selber gelesen, was ich jetzt, gemeinsam mit Jenny nachholen möchte. Es wird erneut drei Updates geben, die euch heute und an den zwei folgenden Dienstagen erwarten werden. Wir werden uns gegenseitig drei Fragen stellen und diese beantworten, um euch an unseren Eindrücken und Erwartungen teilhaben zu lassen.



Die Stimme der Toten, ein Ruf nach Leben

Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf „Play“ – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe sind es, die zu ihrem Selbstmord geführt haben, dreizehn Personen, die daran ihren Anteil haben. Clay ist einer davon ...

Mehr Informationen zu diesem Buch:
Die Verlagsseite
Der Autor



Meine Fragen an Jenny:

1. Warum hast du dieses Buch gekauft oder warum möchtest du es lesen?
2. Hast du bereits andere Bücher des Autors gelesen?
3. Wie findest du den deutschen Titel im Vergleich zum Originalen?


Jenny: Wie lange liegt das Buch schon auf deinem SuB und warum willst du es gerade jetzt erlösen?

Um genau zu sein, liegt es nicht wirklich auf MEINEM SuB, denn ich habe es nicht selber gekauft, sondern mir nur von meiner allerliebsten Banknachbarin (ja, genau du) ausgeliehen. Der Grud dazu war die in etwas mehr als eienm Monat erscheinende Serienverfilmung dieses Buches, die mich wahnsinnig reizt. Aber um ehrlich zu sein, hat mich dieser Roman schon sehr lange interessiert und ich bin sehr froh, gerade jetzt den Anstoß gefunden zu haben, ihn zu lesen.

Jenny: Was glaubst du, hat Clay getan, was zu Hannahs Selbstmord beigetragen hat?

Im Moment habe ich noch nicht wirklich eine Idee, denn es ist schwer für mich, mir etwas vorzustellen, was all diese dreizehn Menschen getan haben könnten. Vermutlich könnte es etwas mit Mobbing zu tun haben, jedoch denke ich nicht, dass Clay selber damit zu tun hat. Vielleicht war Hannah ja auch in ihn verliebt und er hat ihr auf irgendeine Art und Weise das Herz gebrochen. Aber ich möchte noch nicht zu sehr spekulieren und mich völlig auf das Buch und seine Geschichte einlassen.

Jenny: Wie gefällt dir das Cover?

Ich finde es wirklich toll, denn die Farben machen mich sehr neugierig, da sie ein dunkles Geheimnis andeuten, was ja bereits im Klappentext ebenfalls angedeutet wird. Weiterhin gefallen mir die dreizehn Striche, da sie den englischen Titel (Thirteen Reasons why - zu deutsch: 13 Gründe warum) zum Ausdruck bringen, jedoch nicht zu viel verraten. Noch dazu gibt es keine Personen auf dem Cover, was die Gestaltung der Charaktere völlig mir selbst überlässt.


Und jetzt werde ich gleich noch ein Kapitel des Buches lesen, denn ich bin wahnsinng gespannt, auch auf den Austausch mit Jennifer. Und vor allem auf die Serie.

Liebe Grüße, eure Sophia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen