Mittwoch, 12. Juli 2017

[Blogtour] Infiziert: Interview mit Teri Terry




Blogtour Stationen


08.07. Goldkindchen
07.07. About Books

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Heute bekommt ihr bei mir exklusiv ein Interview mit der Autorin dieses Buches, welches euch am 03.07. ausführlich bei Lena vorgestellt wurde, Teri Terry:

----------------------------------------------------------------------------------------------------------



1. Contagion/Infiziert is your sixth book published (in Germany). Does something make this one special for you?

1. Infiziert ist Ihr sechstes in Deutschland veröffentlichtes Buch. Was macht dieses Buch besonders für Sie?

Very much so: it’s starting a new trilogy! The Slated trilogy did so well, it’s trying to repeat that with the new one. Also there are many aspects to the story that are important to me: how we deal with difference; being compassionate to those who need help in our world; and also aspects of the epidemic. I have a degree in microbiology and it is a very interesting area to me.

Sehr viel: es beginnt eine neue Trilogie! Die Slated – Trilogie kam sehr gut an und es versucht, dies zu wiederholen. Weiterhin gibt es viele Aspekte in dieser Geschichte, die mir wichtig sind: wie man mit Unterschieden umgeht; mit denen mitzufühlen, die in unserer Welt Hilfe benötigen; und auch Aspekte der Epidemie. Ich habe einen Abschluss in Mikrobiologie und das ist für mich ein sehr interessantes Thema.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------


2. The wave of influenza in Contagion is reaching many countries and spreading over Europe. You yourself have seen many countries because you moved a lot, haven’t you? Which country would you like to visit next?

2. Die Grippewelle in Infiziert erreicht viele Länder und verteilt sich über Europa. Sie selbst haben viele Länder gesehen, weil Sie viel gereist sind, stimmt’s? Welches Land würden Sie gerne als nächstes besuchen?

I love travelling! I’ve really enjoyed going to book events in Copenhagen, Paris, Frankfurt and Munster. As to where next ... I’d really like to visit Christmas markets around Europe?

Ich liebe es zu reisen! Ich habe es sehr genossen, Buchveranstaltungen in Kopenhagen, Paris, Frankfurt und Münster zu besuchen. Wohin als nächstes … Ich würde sehr gerne Weihnachtsmärkte in ganz Europa besuchen.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------


3. Why did you (finally) decided to stay in Great Britain where the setting of your newest book takes place?

3. Warum haben Sie schließlich entschieden, in Großbritannien zu bleiben, wo Ihr neues Buch spielt?

I married an Englishman! That is how I ended up here. I’m more settled now, in Buckinghamshire, than I have ever been before. I’ve never lived anywhere in one place as long as this, and it really has become home. Though I was VERY unhappy about the results of the referendum for the UK to leave Europe.

Ich habe einen Engländer geheiratet! So bin ich hier gelandet. Ich habe mich hier in Buckinghamshire mehr eingelebt, als ich es je zuvor getan habe. Ich habe noch nie irgendwo so lange gewohnt wie hier und es ist wahrhaftig zu meinem Zuhause geworden. Obwohl ich SEHR unglücklich über das Ergebnis des Referendums bin, womit das UK Europa verlässt.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------


4. Kai’s family moved there from Germany. What is your special connection to our country, if there is such a connection?

4. Kais Familie ist von Deutschland nach Großbritannien gezogen. Was ist Ihre Verbindung zu unserem Land, sollte es eine solche geben?

Originally I had this character named Rafa from Spain, but he seemed too one dimensional, being the fiery Spaniard. I liked the change to German, the contradictory character traits of being full of passion and being controlled at the same time. Also a huge part of what is important to the story to me are the concepts of how people deal with those who are different to them. Having someone of German ancestry struggle with these themes was interesting to me. I think in the real world, the German government has led the way with showing compassion to refugees from other countries – another theme of importance to the story.
 
Ursprünglich hatte ich diesen Charakter namens Rafa aus Spanien, doch er schien zu eindimensional als der feurige Spanier. Mir gefiel die Änderung zu einem Deutschen, die widersprüchlichen Charaktereigenschaften von dieser grenzenlosen Leidenschaft hin zur Kontrolle im gleichen Moment. Außerdem ist ein weiterer wichtiger Teil dieser Geschichte für mich die Vorstellung, wie Menschen mit denen, die anders sind als sie selber, umgehen. Jemanden mit deutscher Abstammung mit diesen Themen zu konfrontieren, war sehr interessant für mich. Ich denke, in der realen Welt hat die deutsche Regierung den Weg dafür geebnet, gegenüber Flüchtlingen aus anderen Ländern Mitleid zu zeigen – ein weiteres bedeutendes Thema für die Erzählung.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------


5. What do you think about our book cover?

5. Was denken Sie über unser Buchcover?

I absolutely love it! It was actually inspired by a work called Fragments by a very talented English artist, Ileana Hunter. It is striking and the eyes really hold you.

Ich finde es großartig! Es wurde eigentlich von einem Werk namens Fragments einer sehr talentierten englischen Künstlerin, Ileana Hunter, inspiriert. Es ist auffallend und die Augen fesseln einen.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------


6. Callie is only 12 years old, Shay is also a teenager as your protagonists in Book of Lies. Why do you choose these ages? Is it just for your target group?

6. Callie ist gerade einmal 12 Jahre alt, Shay ist ebenfalls ein Teenager, genau wie die Protagonistinnen in Book of Lies. Warum haben Sie dieses Alter gewählt? Nur aufgrund der Zielgruppe?

I very much love writing teenage characters. It is an age when things are new and exciting, and discovering who you are in the wider world is so important, as it is to my characters. Having Callie be a little younger also worked for the story, as she has a more childish way of looking at the world and how she understands it – in some ways she is a bit young for her age.

Ich liebe es sehr, Teenager-Charaktere zu schreiben. Das ist die Zeit, wenn Dinge ganz neu und aufregend sind und man herausfindet, wer man in der großen, weiten Welt ist, was sehr wichtig ist, so auch bei meinen Charakteren. Dass Callie noch einmal etwas jünger ist, passte gut in die Handlung, da sie viel kindlicher auf die Welt blickt und sie auch so versteht – teilweise ist sie auch etwas jung für ihr Alter.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------


7. Do you have a writing role model or a role model in general?

7. Haben Sie ein Autorenvorbild oder ein ganz allgemeines Vorbild?

I don’t think I can point to a single role model, but there were many authors and books that I have loved. Important stories to me were The Lord of the Rings trilogy, the Dragon books of Pern by Anne McCaffery, Skellig by David Almond and Artemis Fowl by Eoin Colfer. More recent books I have loved are More of Me by Kathryn Evans (this is out very soon in Germany), and See How They Lie by Sue Wallman.

Ich glaube nicht, dass ich einen einzigen Namen nennen könnte, doch es gibt sehr viele Autoren und Bücher, die ich geliebt habe. Bedeutende Geschichten für mich waren die Herr der Ringe-Trilogie, die Dragon Books of Pern von Anne McCaffery, Skellig von David Almond und Artemis Fowl von Eoin Colfer. Weitere kürzlich gelesene Bücher, die ich geliebt habe, sind More of Me von Kathryn Evans (erscheint bald in Deutschland) und See How They Lie von Sue Wallman.
- More of Me in Deutschland als „Einzig“ erhältlich

----------------------------------------------------------------------------------------------------------



8. Would you choose books over TV or the other way around if you could only have one for the rest of your life?

8. Wenn Sie nur noch eins für den Rest Ihres Lebens haben dürften, würden Sie Bücher oder Fernsehen wählen?

Always books! They feed your imagination in a way that TV never can.

Immer Bücher! Sie fördern die Vorstellungskraft auf eine Weise, wie es das Fernsehen niemals könnte.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------


9. Your newest release is filled with many physical facts and hints. Are you interested in science or did you researched for this story?

9. Ihre neueste Veröffentlichung ist mit physikalischen Fakten gefüllt. Sind Sie selber an Wissenschaft interessiert oder haben Sie deswegen für die Geschichte recherchiert?

I’m very interested in science. I have a B Sc in Microbiology, and have also studied law and optometry. I think if I could do everything over again that I would study physics. I did do a lot of research and also went to courses on particle physics; for me this was a pleasure. I love learning new things.

Ich interessiere mich sehr für Wissenschaft. Ich habe einen Bachelor für Wissenschaft in Mikrobiologie und habe ebenfalls Jura und Optometrie studiert. Ich glaube, wenn ich noch einmal wählen könnte, würde ich erneut Physik studieren. Ich habe viel recherchiert und habe auch Kurse für Teilchenphysik besucht; für mich war das ein Vergnügen. Ich liebe es, neue Dinge zu lernen.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------


10. You use two different perspectives to tell that story of the influenza: Shay’s and Callie’s. Was it hard for you to differentiate between them?

10. Sie verwenden zwei unterschiedliche Perspektiven, um diese Geschichte der Grippe zu erzählen: Shays und Callies. War es schwer, zwischen ihnen zu unterscheiden?

Not at all – they are such different characters; Quinn and Piper in Book of Lies were harder to keep separate. In the next book of the trilogy, Deception, Kai is also a point of view character.

Kein bisschen – sie sind wirklich sehr verschiedene Charaktere. Quinn und Piper aus Book of Lies waren viel schwerer zu unterscheiden. Im nächsten Buch der Trilogie, Deception, wird Kai ebenfalls ein Aussichtscharakter sein.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------

11. Do you see Contagion as a dystopia or even closer to our current situation?

11. Sehen sie Infiziert als eine Dystopie oder näher zu unserer jetztigen Situation?

Strictly speaking it is not dystopian, as it is set in the contemporary world when it begins. It is probably more accurate to call it apocalyptic? Though in feel it if fair to say it feels like a dystopian novel. There are certainly elements of it that are easy to see happening in our current world. I can’t say much more without giving the story away!

Wenn man es genau nimmt ist Infiziert keine Dystopie, da es in unserer Welt spielt, als es beginnt. Es ist vermutlich korrekter, es apokalyptisch zu nennen? Obwohl diese Bezeichnung berechtigt ist, da es sich wie ein dystopischer Roman anfühlt. Es gibt bestimmte Elemente davon, die man auch gut in unserer jetzigen Welt geschehen sehen kann. Ich kann nicht viel mehr sagen, ohne die Geschichte vorweg zu nehmen!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------


12. What can you tell us about the second part of the Dark Matter trilogy with a clear conscience?

12. Was können Sie uns mit reinem Gewissen über den zweiten Band der Dark Matter-Trilogie erzählen?

It is called Deception. It has three points of view – Shay, Callie, and Kai. There are many twists, turns … and lies.

Er wird Deception (zu deutsch: Betrug, Täuschung) heißen. Es wird aus drei Perspektiven erzählt: Shay, Callie und Kai. Es gibt viele Wendungen … und Lügen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Das Gewinnspiel


Gewinnt ein Exemplar von Infiziert aus dem Coppenrath Verlag!

Dafür müsst ihr nur eine kleine Frage beantworten und eure Antwort unter diesem Post kommentieren:

Konnten ich und Teri euch mit diesem Interview neugierig auf das Buch machen?


Teilnahmebedingungen Teilnehmen können alle volljährigen Personen oder ab 14 Jahren mit Erlaubnis der Erziehungsberechtigten, die einen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder Schweiz haben. Um zu gewinnen müssen die jeweiligen Fragen auf den Blogs in den Kommentaren beantwortet werden. Pro beantworteter Frage gibt es ein Los. Die Lose kommen alle in einen Topf, die Gewinner werden per Zufall ausgelost. Die Teilnahme ist vom 3. Juli 2017 bis einschließlich zum 13. Juli 2017 möglich. Die Gewinner werden am 14. Juli 2017 auf den Blogs bekannt gegeben. Keine Barauszahlung. Kein Ersatz bei Verlust auf dem Versandweg.
 
 Ich drücke euch allen fest die Daumen. Denk daran, dass ihr pro Kommentar unter den verschiedenen Blogtourbeiträgen ein Los erhaltet. Also könnt ihr ganze zehn Lose sammeln. Aber beeilt euch!
Liebe Grüße, eure Sophia!

Kommentare:

  1. Hallo,
    ein tolles und sehr ausführliches Interview, solche Autoreninterviews mag ich immer sehr und klar, auf jeden Fall habt ihr mich neugierig gemacht, die Neugierde ist von Tag zu Tag gestiegen, eine tolle Blogtour und sehr liebevoll und aufwendig gemachte Beiträge.

    Liebe Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    nicht unbedingt, denn ich bin auf dieses Buch schon lange neugierig, weil ich alle anderen Bücher von Teri liebe, insbesondere die Gelöscht-Trilogie. Aber ich liebe Autoreninterviews und mehr über den Menschen hinter der Geschichte zu erfahren. Du hast mich jetzt sehr neugierig gemacht, warum Teri die Geschichte so schrieb, wie sie es getan hat.
    lg. Tine =)
    PS: Danke an euch alle für die super Blogtour! Ihr habt euch echt viel Mühe für eure tollen Beiträge gegeben!

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja 😊 Ich war davor schon neugierig und jetzt noch viel mehr. Sie scheint sehr sympathisch zu sein, das Interview hat mir sehr gefallen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. In Auftrag für Karin Felme:

    Hallo und guten Tag,

    da ich bis jetzt ohnehin noch nichts von der Autorin gelesen habe...ich finde persönlich sind solche Interviews tolle "Zuckerle" für kommende Leser und Leserin, wie mich. Denn mich interessiert auch der Mensch/Autor und seine Beweggründe hinter möglicherweise dem Roman.

    Danke für das interessant geführt Interview und die Übersetzung für Leute, die jetzt nicht so fit im Englischen sind.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  5. Ja, mich hat es sehr neugierig gemacht.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Huhu, das Interview hat mir erst recht gezeigt, dass ich das Buch lesen muss :) LG julia

    AntwortenLöschen
  7. Na klar habt Ihr mich auf das Buch neugierig gemacht. Es steht jetzt fast ganz oben auf meiner Wunschliste.
    Ganz liebe Grüße sendet Caty

    AntwortenLöschen
  8. Hi,
    lieben Dank, dass du das Interview übersetzt hast, eine ganz schöne Arbeit...
    Da ich selbst ebenfalls aus dem naturwissewnschaftlichen Bereich komme interessiert es mich, wie die Autorin die Themen wohl angegangen ist. Grad bei solchen apokalyptischen Themen bin ich sehr pingelig, wenn es um die Glaubwürdigkeit geht. Mal abwarten ^_^

    AntwortenLöschen
  9. Hallo!
    Natürlich!! =) Sehr interessante Fragen und Ideen hast du miteingebracht. Wow...Teri Terry hat unglaublich viel in diesem Bereich studiert...Wahnsinn!
    Da weiß man, dass hier jemand von etwas schreibt, das er versteht!
    Aber natürlich steht das Buch auch so ganz oben auf meiner Wunschliste, denn ich mochte die "Gelöscht-Trilogie" sehr und ich finde das Thema mega interesant!
    Danke für das tolle und intzeressante Interview!
    Martina
    stamplover@gmx.at

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sophia,

    danke für das das tolle Interview, das hat meine Neugier definitiv noch mehr geweckt, als sowieso schon. Ich mochte die Gelöscht-Trilogie sehr und es klingt alles sehr danach, als könnte die Reihe mind. genauso gut werden.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  11. Jaaaa total! Die ganze Tour hat mich ehrlich gesagt total neugierig gemacht ❤️

    Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Hey!

    Jaaaaaa ich bin suuuper neugierig!!! Möchte ich liebend gerne lesen 😊 die blogtour war klasse!!!! Vielen dank dafür ❤

    Liebe grüße Carina

    AntwortenLöschen
  13. Huhu.
    Ich war zwar schon vorher neugierig, aber nun bin ich es noch mehr. Und die Autorin wirkt mega sympathisch.
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
  14. Huhu!
    Oh was für ein tolles Interview! Jetzt bin ich noch gespannter auf das Buch und ich hoffe es ist so gut wie ihre anderen Bücher!
    Liebe Grüße
    Henny

    AntwortenLöschen
  15. Huhu!

    Das Interview ist einfach richtig super geworden! Mich hat es definitiv neugieriger gemacht und ich freue mich schon sehr auf das Buch!

    Liebe Grüße,
    Benny

    AntwortenLöschen
  16. Huhu,

    Du und Teri Terry haben mich wahnsinnig neugierig auf Dad Buch gemacht. Uch hatte es vorher schon auf der Wunschliste, aber durch das Interview ist mir die Autorin total sympatisch geworden und da lese ich die Bücher direkt noch lieber!
    Wirklich toll, das sie sich die Zeit genommen hat.

    LG Susan

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,
    wow was für ein tolles Interview :D
    zur Frage: Auf jeden Fall. Ich war schon vorher aufmerksam auf dieses Buch geworden und habe bisher noch nichts von Teri Terry gelesen, aber sie ist wirklich sympathisch und das Interview macht Lust auf diese Trilogie :)

    Danke das du dieses tolle Interview gemacht hast

    lg Sally

    AntwortenLöschen
  18. Definitiv ich möchte es lesen tolles interview☺tolle seite

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,

    danke für das tolle Interview. Ich finde Teri Terry ist eine sehr symphatische Autorin. Es macht immer wieder Spaß Interviews von ihr zu lesen. Definitiv habt ihr mich neugierig auf das neue Buch gemacht. Ich freue mich das es diesmal auch wieder eine Reihe wird. Im Interview ist schon herauszulesen das sie sich sehr mit dem Thema Epedemie beschäftigt hat. Ich hoffe einfach das die Autorin hier wieder eine spannende Geschichte geschrieben hat.

    Liebe Grüße
    Isabelle
    isabelle.wendler[at]gmx.net
    P.S. Auf den anderen Blogs kommentiere ich als Isabelle W.

    AntwortenLöschen
  20. Huhu :)

    Unbedingt! Ein wirklich aufschlussreiches und spannendes Interview, das mich richtig neugierig auf ihr neuestes Buch gemacht hat.

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
  21. Hallöchen Sophia,

    vielen Dank für dein geführtes Interview. Ja, ich war vorher schon total gespannt auf das Buch, aber jetzt noch mehr ♥ Ich hoffe so, dass ich am Ende Glück haben werde. Nicht, dass ich es den anderen nicht gönne :D

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen