Montag, 2. Juni 2014

Lesenacht #2 - Leseabend mit Sophias Bookplanet und Booktasy - Fragen


Es geht los!
Gleich ist es 17:00 Uhr und hier werde ich 17:00 Uhr, 17:30 Uhr und 19:30 Uhr die ersten drei Frage posten! Danach findet ihr die weiteren drei bei Booktasy.
Ich habe noch einmal nachgesehen und jetzt sind wir schon über 45 Leser! Aber ich will euch nicht länger am Lesen und Beantworten der Fragen hindern. Bitteschön!

17:00 Uhr

Welche Eigenschaften muss eine starke Protagonistin für dich haben?
Nennt drei Eigenschaften, die eine starke Frau euer Meinung nach vorzeigen können muss. Ihr könnt auch Eigenschaften nennen, die sie auf keinen Fall haben soll.

Ich finde die wichtigsten Eigenschaften einer starken Protagonistin sind Mut, Schlagfertigkeit und Einfühlungsvermögen. Das sind die drei, die mir so spontan einfallen ;)
Nicht sein sollte sie: arrogant und eigensinnig. 


17:30 Uhr

Welche Eigenschaft (positiv oder negativ) ist euch an eurer Protagonistin als Erstes aufgefallen?
Ihr könnt auch beides nennen.

An meiner Protoganistin Kara aus "Licht & Schatten - Die Entscheidung" (von Katharina Gansch) ist mir als Erstes aufgefallen, dass sie sich von den anderen ausgeschlossen fühlt, was dazu führt, dass sie sich immer weiter von den anderen zurückzieht. Außerdem will sie für ihre Eltern keine Enttäuschung mehr sein und ihnen etwas beweisen :)


19:30 Uhr


Wie würde sich eure (Lieblings-) Protagonistin in einer Gefahrensituation verhalten?
Ihr müsst hierbei nicht die Protagonistin aus dem Buch nehmen, dass ihr gerade lest, denn bei mir ist es zum Beispiel so, dass ich mir überhaupt nicht vorstellen kann, wie sich Kara verhalten wurde.
Natürlich müsst ihr eure Lieblingsprotagonistin nennnen ;)

Meine Lieblingsprotagonistin ist zur Zeit Katsa aus "Die Beschenkte" (von Kristin Cashore). Ich glaube sie würde sehr beherrscht vorgehen (wie sie es ja auch immer tut) und erst überlegen, was sie erreichen will und wie sie das kann, ohne groß Aufsehen zu erregen. Wenn sie jemanden verletzten müsste, würde sie das nicht gerne tun, außer sie müsste jemanden, der ihr viel bedeutet, beschützen.


20:00 Uhr


Welche weiblichen Buch Protagonistinnen magst du am liebsten und warum?

Bis vor Kurzem war meine Lieblingprotagonistin Rose Hathaway aus "Vampire Academy", da sie einfach so schlagfertig ist und mir Richelle Meads Bücher einfach richtig gut gefallen.
Jetzt zurzeit mag ich jedoch (wie ihr oben vielleicht schon gelesen habt) Katsa aus "Die Beschenkte" am meisten! Sie ist einfach toll. Sie verändert sich so sehr im Laufe des Buches, genau wie ja auch Rose. Das ist wahrscheinlich das, was eine Protagonistin für mich am meisten braucht, eine Veränderung des Charakters.



21:00 Uhr



Was würdest du als beste Freundin deiner weiblichen Protagonistin gerne sagen wollen?

Ich würde Kara so etwas sagen, wie: Nimm es nicht so schwer, du wirst sie noch alle irgendwann übertreffen. Du bist etwas ganz Besonderes, dass weiß ich.


22:00 Uhr


Wie viele Seiten hast du heute gelesen? 

Ich habe leider nur 70 Seiten gelesen, da ich noch eine Stunde unterwegs war und dann leider auch nicht mehr wirklich zum Lesen gekommen bin. Ich hoffe ihr habt vielleicht etwas mehr gelesen und möchte allen, die mit mir und Booktasy gelesen haben, bedanken, es hat mir wirklich viel Spaß gemacht.

Liebe Grüße, eure Sophia

Kommentare:

  1. Okay: also, wichtig ist mir vor allem, dass die Protagonistin innerlich stark ist. Sie kann alle möglichen schlechten Eigenschaften haben, aber sie sollte immer an ihrem Ziel festhalten (egal ob das jetzt die Eroberung einer Stadt oder die Rache am Mörder ihrer Mutter oder was weiß ich was ist) und sich nicht unterkriegen lassen. In drei Eigenschaften zusammengefasst: ehrgeizig, konsequent, mutig

    AntwortenLöschen
  2. Als erstes ist mir aufgefallen, dass meine Protagonistin sich sehr nach der Wahrheit über ihre Geschichte sehnt - sie ist bei einer Pfelegefamilie aufgewachsen - und sehr abenteuerlustig ist. Sie kann es nicht erwarten, die ganze Welt zu sehen.

    AntwortenLöschen
  3. Eine gute Protagonistin sollte abenteuerlustig, authentisch und mutig sein. Aber darf auch mal Angst haben! Sie sollte einfach "echt" wirken! Mit Ecken und Kanten. Was aber gar nicht geht, sind naive Mädels, die sich nichts trauen oder ihre Meinung ständig ändern!

    Und die Protagonistin in meinem Buch ("Magic 8 - Ein Sommer voller Wünsche") ist sehr authentisch, wie eine typische Jugendliche und absolut sympathisch :) Das gefällt mir sehr.

    Liebe Grüße
    Sandra
    www.buecherliebenunderleben.de

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen :)
    Ich hoffe, es macht nichts aus, dass ich verspätet einsteige?

    Liebe Grüße =)

    AntwortenLöschen
  5. Also, zur 19:30 Frage:
    Meine Lieblingsprotagonistin, Walküre Unruh aus "Skulduggery Pleasant" würde vermutlich erst einmal fluchen und dann eben wenns sein muss entweder sarkastisch oder gewaltätig werden --- oder beides zusammen xD

    20 Uhr Frage: Ich mag besonders welche, die sich nicht gleich unterkriegen lassen und bei jedem Anlass anfangen zu heulen - würd ich auch nicht, finde ich also weniger als unrealistisch. Auch welche, die nicht gleich ihr Herz an jeden verschenken und auch gern etwas kühl und berechnend sind. Berechnend ist auch ne coole Eigenschaft für starke Frauen fällt mir grade auf xD

    AntwortenLöschen
  6. noch zur 20 Uhr Frage: Als Beispiel gilt wieder eben genannte Walküre Unruh aus "Skulduggery Pleasant".

    AntwortenLöschen
  7. Hm.. ich würd ihr so etwas wie: Komm schon, die Menschen sind nicht so dumm wie sie immer tun, zumindest nicht alle... oder was in der Art. Ich habe übrigens "Stern der Göttin" von Sandra Melli gelesen, hätt ich vielleicht vorher schon mal schreiben sollen. xD

    AntwortenLöschen