Samstag, 18. November 2017

[Serien] Oktober 2017

Hallo, liebe Leser!

Erneut liegt ein sehr serien- und filmreicher Monat hinter mir. Ich konnte eine wundervolle Serie beenden, viele erste Staffeln beenden, von denen mir manche mehr als andere gefallen haben, und auch einige lang ersehnte Fortsetzungen von mir bereits bekannten Serien ansehen. Aber seht selber, was mir der Oktober gebracht hat...

Orphan Black - Sleepy Hollow - Penny Dreadful - Riverdale - Maze Runner



Orphan Black - Staffel 4 + 5

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie schmerzhaft es war, diese Serie nach der fünfzigsten und letzten Folge gehen zu lassen. Ich habe das Gefühl, diese Serie in nur wenigen Tagen durch gesuchtet zu haben, denn sie ist wirklich verdammt gut! Nicht nur die Hauptdarstellerin überzeugt auf voller Linie und die Handlung ist packend und lässt den Zuschauer nicht mehr los, bevor er nicht das große Finale gesehen hat. Dies ist wirklich eine Serie, die ich rewatchen werde und die niemals wieder auf meinem Herz entkommen wird! Totale Empfehlung! Must-See!



Sleepy Hollow - Staffel 1 + 2

Nachdem ich diese Serie bereits vor Jahren einmal begonnen habe, als sie das erste Mal im FreeTV ausgestrahlt wurde und ich sie aus Zeit- und Interessenlosigkeit abgebrochen habe, begann ich sie nun noch einmal von vorne und habe die erste Staffel sogar relativ schnell durch geschaut, während ich mit der zweiten ein ganzes Stück länger brauche - und das liegt nicht nur an den fünf Folgen mehr, sondern an dem ganzen Aufbau. In der ersten Staffel wirkte alles noch neu und spannend, doch ich habe das Gefühl, dass die Serie sich mehr und mehr verliert. Ich mag Ichabod und vor allem auch Matt Barrs Charakter sehr, während mich hingegen Ichabods Frau Katharina beinahe durchgängig nervt. Dieser Serie stehe ich sehr zwiespältig gegenüber, auch wenn mich viele Ideen in ihr reizen.



Penny Dreadful - Staffel 1

Auch diese Serie konnte mich nicht vollkommen überzeugen. Die Idee ist ebenfalls cool: Ein Mix aus so gut wie allen uns bekannten Schauermärchen, aufgezogen mit einem Cowboy, einer Hellseherin, einem Wissenschaftler (Victor Frankenstein) und einem älteren Mann, den ich noch immer nicht ganz einordnen kann. Die Schauspieler sind wirklich gut und überzeugend, vor allem die Darstellerin der Vanessa. Ebenfalls gefallen mit Frankenstein und Dorian Grey äußerst gut - wie könnte es auch anders sein? Dennoch habe ich das Gefühl, viele Folgen tröpfelten nur so vor sich hin und kamen nicht auf den Punkt.



Humans - Staffel 2

Endlich ging es auch bei dieser tollen Serie weiter, deren erste Staffel ich geliebt habe! Colin Morgan hat mich damals auf den Geschmack gebracht, doch auch alle anderen Rollen und Schauspieler sind fantastisch. Vor allem die Darsteller der Synths sind grandios, zum Beispiel Gemma Chan oder Will Tudor, den manche sicher bereits aus Shadowhunters oder Game of Thrones kennen. In der zweiten Staffel nimmt die Handlung eine krasse, packende Wendung, denn nun entwickeln immer mehr Synths ein Bewusstsein, was die Menschen und auch die Synths selber vor eine neue Herausforderung stellt. Niska tritt in dieser Staffel ganz besonders in den Vordergrund und ich habe sie durch und durch geliebt, wenn sie auch manchmal gegen den Willen aller anderen handelt.




Riverdale - Staffel 1

Nach zahlreichen Empfehlungen, die mich aber eher von dieser Serie abbringen drohten, versuchte ich sie dennoch. Die Handlung und die Charaktere sind gut, wenn auch an einigen Stellen überdramatisch und nicht durch und durch authentisch. Jedoch habe ich die Hoffnung, dass sich beides noch in den nächsten Staffeln bessern kann, von denen es ja sicher noch ein paar geben wird. Ich verstehe auf jeden Fall, warum diese Serie so gehypet wird, kann es aber noch nicht ganz nachvollziehen.



Pan (2015)

Dieser Film, in dem unter anderen Hugh Jackman und Rooney Mara spielen, hatte ich schon lange im Sinn und auch vor Augen, weswegen ich mich umso mehr gefreut habe, ihn nun bei Netflix gefunden und angesehen zu haben. Ein wirklich bildgewaltiges Schauspiel mit einem sehr charmanten Captain Hook, der den Film besonders unterhaltsam gestaltet hat.



Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia/ Prinz Caspian von Narnia

Diese Filme meiner Kindheit habe ich nun noch einmal gesehen und geliebt wie ich es auch damals tat. William Moseley und Ben Barnes in ihrer Jugend zu sehen, war die eine Seite dieses Vergnügens, andererseits sind die Filme aber auch wirklich toll, phantastisch und unterhaltsam! Ich liebe sie einfach, auch wenn es Kinderfilme sind, kann ich mich noch immer für sie begeistern. Und ich werde sie auch liebend gerne immer wieder ansehen, denn sie sind einfach nur wundervoll!




Maze Runner 1+2

Beide Filme habe ich zuerst im Kino gesehen, nun noch einmal im FreeTV. Ich glaube, auch hier gibt es sehr geteilte Meinungen. Ich, die die Bücher nicht gelesen hat, finde die Filme nicht schlecht, den ersten aber um einiges besser als den zweiten, einfach aufgrund der Story, die mich im zweiten Film zu sehr an andere Produktionen erinnert. Die Handlung in Band 1 war origineller. Dennoch kann ich beide Filme sehr empfehlen, denn sie sind unterhaltsam, packend und wendungsreich.



rewatcht:

American Horror Story - Staffel 1 (Halloween - Folgen)

begonnen:

Mindhunter - Staffel 1
iZombie - Staffel 3
Supernatural - Staffel 13
Riverdale - Staffel 2

Gesehene Episoden: 79



Wie ihr bereits sehen könnt, erwarten euch im nächsten Monat meine Meinung zu zumindest einer der von mir begonnenen Serien. Weiterhin möchte ich "Marvel's The Punisher" ansehen und vielleicht ebenfalls "The OA" starten.

Habt ihr bereits eine der Serien gesehen, oder seid ihr ein ebenso großer Narnia - Liebhaber wie ich?
Ich bin gespannt auf eure Meinungen!

Liebe Grüße, eure Sophia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich danke dir für deinen Kommentar!

Wichtiger Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpfte Profile auf Google) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.