Donnerstag, 4. Januar 2018

[Leseplanung] Neuerungen im Jahr 2018

Hallo, liebe Leser!

Heute bekommt ihr nicht wie erwartet meine Leseplanung für den Januar, wie es der Posttitel ankündigt. Heute bekommt ihr dafür ein paar Informationen über die Neuerungen, die ich versuche, in diesem neuen Jahr 2018 auf meinem Blog umzusetzen. Dazu gehören unter anderen auch die Leseplanung - Posts, die im letzten Jahr am Anfang jedes Monats erschienen sind. Aber seht selber...



  • Ab sofort werde ich keine Leseplanungen mehr aufstellen, sondern versuchen, mich lieber auf die Bücher zu konzentrieren, die ich spontan lesen will. Ich habe noch eine ganze Reihe an Challenge - und auch Rezensionsexemplar - Büchern bei mir auf dem SuB, will mir selbst jedoch nicht am Monatsanfang schon vorschreiben, welche von ihnen ich lesen soll oder werde. Stattdessen will ich versuchen, mir nach jedem gelesenen Buch ganz spontan ein neues Currently Reading auszusuchen, welches mich gerade interessiert und somit hoffentlich schneller gelesen werden wird.
  • Im Gegenzug dafür, diese Label entfallen zu lassen, möchte ich ein neues einführen, in dem ich euch einmal im Monat über meine Fortschritte als Autorin oder zumindest Verfasserin eigener Texte auf dem Laufen halten werde. Habt ihr daran Interesse? Updates zu meinem aktuellen Manuskript oder meinem Bearbeitungsprozess?
  • Weiterhin möchte ich versuchen, den von mir gelesenen Büchern über kritisch zu sein. Daher überlege ich zurzeit, einen weiteren Bewertungsmaßstab einzuführen. Möglicherweise geht es dann halt von 1 bis 4 oder sogar 5. Jedoch bin ich da noch sehr skeptisch und überlegt, wie genau ich diese strengere Kritik umsetze.
  • Die letzte Änderung betrifft die Genauigkeit der gelesenen Seiten. Bisher habe ich nur beendete Bücher in den Monat gezählt, sodass aber auch Bücher in den neuen Monat zählten, die ich zu drei Vierteln bereits im vorherigen gelesen habe. Deswegen möchte ich ab sofort genauer auf die Seitenzahlen zum Ende des Monats blicken. Habe ich 204 von 400 Seiten gelesen, zählen diese auf den beendeten Monat, die restlichen 196 auf den folgenden Monat, in dem ich das Buch vermutlich beenden werde.


Das waren auch schon meine kleinen, geplanten Änderungen und vielleicht sogar Verbesserungen hier auf meinem Blog. Lasst mich doch wissen, was ihr davon haltet, damit ich meine Überlegungen vielleicht noch ein wenig anpassen kann.

Liebe Grüße, eure Sophia

Kommentare:

  1. Du schreibst auch? Cool! Ich, ebenfalls Verfasserin von Texten und angehende Autorin, finde es immer spannend und faszinierend einen Einblick in den Schreibprozess von anderen zu erhalten. Man kann sich Tricks und Kniffe abgucken und man lernt dadurch auch von einander und es ist einfach interessant. Gute Idee!

    LG
    Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kann ich wohl von mir behaupten :) gerade erst in den letzten zwei Tagen habe ich mal wieder 100 Seiten meines ersten Manuskripts überarbeitet! Ich liebe es einfach, wie die Geschichte sich von Seite zu Seite steigert!

      Ich halte dich gerne auf dem Laufenden und würde mich freuen, wenn du vielleicht hin und wieder unter den Posts kommentierst und mich wissen lässt, wie es bei dir vorwärts geht!

      Liebe Grüße
      Sophia

      Löschen

Ich danke dir für deinen Kommentar!

Wichtiger Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpfte Profile auf Google) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.