Dienstag, 17. Oktober 2017

[Serien] September 2017 - #2

Hallo, liebe Leser!

Heute folgt schließlich der zweite und bedeutendere Teil meiner "Serien", nachdem ich euch in der vergangenen Woche vor allem von mir gesehene Filme vorgestellt habe. Nun folgen die wahrhaftigen Serien, welche jedoch auch äußerst zahlreich aus dem vergangenen Monat hervor gegangen sind. Aber wenn man dann endlich mal ein eigenen Netflix - Account hat kann man gar nicht mehr anders...

Preacher - Lucifer - The Returned - Stranger Things - The Defenders - Orphan Black




Preacher - Staffel 2

Nach der ersten Staffel war ich mir etwas unsicher, wie ich die zweite wohl leiden können werde, doch schlussendlich hat sie mir besser als die erste gefallen, wenn sie auch ebenso Makel aufwies. Die Kulisse hat sich im Gegensatz zu den Folgen der ersten Staffel komplett verändert, wir verfolgen eine Storyline in New Orleans, eine andere in der Hölle. Neue Charaktere wie Star oder Jesus Christus treten auf, von denen ich noch immer nicht weiß, ob ich sie mag oder nicht. Zum Glück blieb uns zumindest ein cooler Charakter, nämlich Cassidy, bisher von der ersten bis zur letzten Folge erhalten.



Lucifer - Staffel 2

Viel zu lange habe ich diese neue Staffel vor mir her geschoben - und es definitiv bereut! Tom Ellis überzeugt erneut auf voller Linie als Lucifer Morningstar und hat mir bereits in der allerersten Folge wieder einen Lachkrampf beschert. Umso schöner ist es, dass es ganze 18 Folgen in diese Staffel gibt, von der ich jede einzelne geliebt habe! Man kann außerdem nun langsam schon von einem roten Faden sprechen, der die Serie durchzieht, von dem man in der ersten Staffel noch nicht viel gemerkt hat. Auch habe ich mich wahnsinnig über den Gastaufritt von Timothy Omundson gefreut. Doch nicht nur diese eine Folge konnte auftrumpfen, denn mit viel Humor, viel Freundschaft und viel Mace war jede einzelne ein voller Erfolg!







The Returned - Staffel 1

In diese Serie habe ich mehr zufällig hinein geschaut, da sie nicht viele Folgen, nur eine Staffel und sogar ein paar bekannte Gesichter aufzuweisen schien. Im Nachhinein habe ich gehasst, dass sie nur so wenige Folgen und auch nur eine Staffel bietet, denn ich hätte liebend gerne noch weitergeschaut, auch wenn das Ende, also die letzte Folge, bevor diese Serie gecancelled wurde, insgesamt sehr gut zu der Serie passt. Wichtig ist hierbei zu erwähnen, dass es von The Returned zwei Versionen gibt - eine französische und eine amerikanische. Ich habe die Amerikanische mit zum Beispiel Mark Pellegrino gesehen und kann sie sehr empfehlen. Die Spannung rund um die tollen und interessanten Charaktere, die alle ihre eigene Geschichte haben, wurde immer mehr und mehr, bis es auf einen großen Countdown hinausläuft. Unerwartete Offenbarungen und Wendungen sind hier keine Mangelware.






Stranger Things - Staffel 1

Nach zahlreichen Empfehlungen habe ich diese Serie endlich einmal mit meinem Dad begonnen und an einem Tag durchgesehen. Und das hat diese Serie auch vollkommen verdient, denn sie ist überraschend gut, packend und man kann wunderbar mit den vielen verschiedenen, aber unglaublich tollen Charakteren mitfiebern. Mit acht Folgen kann man wirklich nichts falsch machen, also schaut sie euch an!



The Defenders - Staffel 1

Von dieser Serie wurde ich zugegebenermaßen etwas enttäuscht, da ich wirklich sehr hohe Erwartungen hatte. Doch lange Zeit kommt die Serie nicht wirklich in Fahrt, erst gegen Ende der dritten Folge treffen unsere Protagonisten überhaupt erst aufeinander. Weiterhin scheint mir diese neue Serie viel eher die dritte Staffel von Marvel's DareDevil zu sein, was für mich nicht weiter schlimm war, da er sowieso mein Lieblingsdefender ist, trotzdem finde ich es etwas schade.




Orphan Black - Staffel 1 + 2 + 3

Auch diese Serie wurde mir empfohlen, wobei ich erneut mit wenigen Erwartungen heran gegangen bin. Und die ersten zwei Folgen haben mich auch noch nicht packen können. Danach jedoch ging es richtig los und ich wurde eingesogen und nicht mehr losgelassen. Die Hauptdarstellerin Tatiana Maslany miemt nicht nur Sarah, sondern auch Alison, Cosima, Helena, Katja, Beth und vermutlich noch weitere Klone, die bald noch folgen werden. Und auch andere Charaktere wie Paul und Felix sind äußerst unterhaltsam, vor allem Paul hat es mir angetan. Zum Ende des Monats hin haben wir auch noch Staffel 2 und 3 beendet, durchschnittlich brauchen wir für jede Staffel drei Tage, weshalb wir extrem schnell voran kommen. Auch die zwei folgenden Staffeln sind grandios, Tatiana wird gefühlt noch besser, ihre Charaktere unterhaltsamer und noch überwältigender. Leider mussten wir uns in diesen zwanzig Folgen auch von einigen tollen Charakteren verabschieden. Dennoch kann ich es kaum erwarten, auch noch Staffel 4 und 5 zu schauen.




rewatcht:

Medici: Herrscher von Florenz - Staffel 1

American Horror Story - Staffel 3
Sleepy Hollow - Staffel 1
Riverdale - Staffel 1


gesehene Episoden: 94!!!


Soooo viele tolle Serien und es werden nur noch mehr im Oktober, da bin ich mir sicher!
Habt ihr bereits die zweite Staffel von Preacher oder Lucifer gesehen? Oder The Defenders, The Returned oder Orphan Black begonnen? Lasst es mich wissen! Oder empfiehlt mir Serien, die mir ebenso gut gefallen könnten. Ich würde mich sehr freuen!

Liebe Grüße, eure Sophia

Kommentare:

  1. Hey,
    da ist ja wieder einiges bei dir zusammen gekommen^^ "Stranger Things" hat mir auch super gut gefallen und ich bin schon ganz gespannt, wenn jetzt Ende Oktober die zweite Staffel raus kommt!
    Außerdem schaue ich aktuell "Orphan Black" und bin mit der ersten Staffel durch. Mich hatte sie eigentlich schon direkt nach den ersten paar Folgen und dann war ich auch so richtig drin und bin gespannt, was da noch so kommt. Aber alleine schon von der schauspielerischen Leistung und auch von den Charakteren her wie Felix und Co, gefällt es mir echt gut.

    Liebe Grüße,
    Katja :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ja, ich bin ebenfalls schon wahnsinngi gespannt, wie es weitergeht :D
      Und Orphan Black habe ich nun mittlerweile beendet und wirklich bis zum Schluss geliebt, auch wenn es mich manchmal fertig gemacht hat. Ich wünsche dir mit den restlichen 40 Folgen noch ganz viel Spaß!

      LG
      Sophia

      Löschen

Ich danke dir für deinen Kommentar!

Wichtiger Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpfte Profile auf Google) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.